DIGITALE LÖSUNGEN
MACHEN.

Die Dinge ein bisschen vereinfachen

Computer und Smartphones haben unser aller Alltag komfortabler gemacht und viele Möglichkeiten eröffnet. Auch wir nutzen die neue, digitale Technik, um unseren Kundinnen und Kunden das Leben zu erleichtern. Etwa mit unserem Kundenportal. Unabhängig von Öffnungszeiten lassen sich persönliche Daten oder Bankverbindungen bequem ändern, Zählerstände durchgeben, Abschläge anpassen oder Rechnungen und Verträge einsehen. Wichtig zu wissen: Obwohl sie kinderleicht zu bedienen ist, dient die Plattform als gleichermaßen sichere wie schnell verfügbare Ablage für ebensolche Dokumente.

Bei den aktuellen Angeboten im Kundenportal werden wir es aber nicht belassen. Tatsächlich arbeiten wir bereits am weiteren Ausbau und an der Erweiterung um nützliche Features. Läuft alles nach Plan, gibt es schon demnächst Tickets für die Bäder im Kundenportal. Und viele weitere sinnvolle Anwendungen werden folgen. Versprochen.

Schnell und bequem mit dem Smartphone

Nicht immer braucht es ein Telefonat oder ein persönliches Gespräch, um etwas zu klären. Für vieles genügt eine kurze Nachricht via WhatsApp. Grund genug für uns, diesen Kommunikationskanal einzurichten. Besonders praktisch ist der Messenger-Dienst für die Übermittlung von Zählerständen. Zähler fotografieren und mit dem Namen und der Kundennummer per WhatsApp an uns schicken. Einfacher geht es nicht.

„LoRaWAN ist eine zentrale Komponente für das Internet of Things. Bei den SWG habe ich die Gelegenheit, am Aufbau der dafür nötigen Infrastruktur mitzuwirken. So trage ich dazu bei, Gießen und die Region fit für die Zukunft zu machen.“
Matthias Hery, Projektleiter LoRaWAN
3.000

Energieberatungen
pro Jahr

Beratung per Video-Chat

Weil wir seit jeher selbst auf Effizienz setzen, helfen wir unseren Kundinnen und Kunden dabei, Energie zu sparen. Die dafür nötigen Beratungen bieten wir natürlich nach wie vor in Form von persönlichen Terminen in unserem Kundenzentrum am Marktplatz an. Alternativ dazu führen unsere Expertinnen und Experten diese Gespräche auch über große Entfernung – ein Video-Chat macht’s möglich. Eine Methode, die es uns ermöglicht hat, diesen gefragten Service auch während der Corona-Pandemie aufrecht zu halten.

Termine online vereinbaren

Weil immer mehr Menschen unsere Energieberatung nutzen, sind wir schon vor einigen Jahren dazu übergegangen, entsprechende Termine zu vergeben. Das spart unseren Kundinnen und Kunden Wartezeiten. Die dazu nötige Buchung haben wir digitalisiert. Unsere Online-Terminvergabe ist selbst für Menschen mit wenig Computererfahrung intuitiv zu bedienen. Sie stellt alle verfügbaren Zeiten übersichtlich zur Auswahl und verschickt auf Wunsch eine kleine Datei, mit der sich der Termin in den eigenen Kalender eintragen lässt. Einfacher geht es nicht.

Freizeitspaß online buchen

Im Sommer 2020 haben wir das Online-Ticket in den Gießener Bädern eingeführt. Um es unseren Kundinnen und Kunden noch einfacher zu machen, überführen wir das dafür nötige System demnächst in unser Kundenportal.

Gießen in der Hosentasche

Was gibt es wo und wann in Gießen? All diese Fragen beantwortet die Giessen App – übersichtlich nach Kategorien sortiert. Darüber hinaus bietet das praktische Tool die Möglichkeit, Geld zu sparen. Denn viele Geschäfte, Gastronomiebetriebe und Unternehmen gewähren Giessen-App-Userinnen und -Usern exklusive Rabatte. Und mit dem heimatschatz Giessen-Gutschein, der universellen Gutscheinlösung für die Universitätsstadt, haben die App-Nutzerinnen und -Nutzer auch immer das passende Geschenk parat.

Weil die Giessen App die Stadt und die Region nach vorn bringt, unterstützen wir das Projekt als Partner. Folglich sind auch einige unserer Services direkt aus der App nutzbar.

E-Mobilität neu gedacht

Unter der Marke E-Revolution bieten wir unseren Kundinnen und Kunden alles, was es für elektrische Mobilität braucht. Von der Wallbox über die Solaranlage und einen dazu passenden Speicher bis zum praktischen E-Roller. Informationen dazu haben wir auf einer speziellen Website zusammengestellt. Hier lassen sich die einzelnen Module selbstverständlich online bestellen.

Vieles im Blick behalten

Derzeit bauen wir eine weitere für Gießen sehr nützliche Netzwerkinfrastruktur auf: das LoRaWAN. Das Kürzel steht für Long Range Wide Area Network. Dabei handelt es sich um einen besonders energieeffizienten Funkstandard. Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Technik sind extrem vielseitig.

Kostenlos surfen

Leistungsfähige Netzwerkverbindungen sind die Basis für Internetservices und die allermeisten Smartphone-Apps. Deshalb haben wir schon vor Jahren entschieden, ebendiese schnellen Zugänge via WLAN in der Gießener Innenstadt und im Freibad Ringallee zu schaffen. Seit 2016 stellen wir hier unser kostenfrei nutzbares SWG WiFi zur Verfügung. Für alle, ohne zeitliches Limit und immer in Top-Geschwindigkeit. Überdies sorgen wir in elf weiteren Kommunen im Landkreis Gießen für den gleichen Service.

Immer sicher versorgt

Versorgungssicherheit ist unsere oberste Priorität. Deshalb halten wir unsere Verbundnetzleitstelle immer auf dem neuesten Stand. Hier laufen alle Informationen aus unseren Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmenetzen zusammen. Unzählige Sensoren liefern jede Menge Daten, die ein leistungsfähiges Computersystem permanent analysiert und verarbeitet.

Eine zentrale Aufgabe der Schaltwärter in der Verbundnetzleitstelle ist es, Störungen schnellstmöglich zu erkennen und zu beheben. Tatsächlich kommt es dazu öfter, als die meisten glauben. Aber fast niemand bekommt etwas davon mit. Denn dank der modernen digitalen Technik sind unsere Experten in der Lage, die allermeisten Probleme von ihrem Rechner aus zu beheben. So gut wie unbemerkt im Hintergrund.

 

Die Energienetze der Zukunft planen

Künftig wird immer mehr Strom aus erneuerbaren Quellen stammen. Parallel dazu steigt der Strombedarf. Denn über kurz oder lang dürfte die Zahl der Elektroautos und der mit Strom betriebenen Heizungen spürbar wachsen. Das bedeutet: Auch die Anforderungen an die Stromnetze ändern sich massiv. Wir gehen dieses Thema nicht nur mit umfangreichen Investitionen, sondern auch mit einer schlauen Software an.

Big Data für einen attraktiven Nahverkehr

Wie viele Menschen fahren wann mit welchem Bus? Diese Frage interessiert uns als Betreiber des Gießener Nahverkehrs natürlich brennend. Schließlich ist die Auslastung einzelner Linien und Fahrzeuge ein entscheidender Parameter für die Entwicklung eines attraktiven Fahrplans. Doch nur uns das Leben leichter zu machen, war uns nicht genug. Deshalb haben wir dieses erste Big-Data-Projekt unserer Firmengeschichte gleich so angelegt, dass auch die Fahrgäste von den ständig aktuellen Erkenntnissen profitieren.

 

nach oben
Icon Schließen

Jetzt mitmachen und

E-Roller gewinnen

Elektroroller Kito

Elektroroller der Firma Kito
im Wert von über

3.000 €

in angesagtem Retrostyle
mit 2.000 W Leistung

Zum Gewinnspiel
 

#machenweil