BADESPASS FÜR
ALLE MACHEN.

Gewusst wie

Daran mitzuarbeiten, dass sich Gießen und die Region weiterentwickeln, ist eines unserer wichtigsten Anliegen. Dazu gehört auch, für ein attraktives Freizeitangebot zu sorgen – mit unseren zwei Hallen- und drei Freibädern. Die decken alle Anforderungen an eine moderne Badeinfrastruktur ab: Kinder haben bei uns ihren Spaß, können ihren Bewegungsdrang stillen und viel lernen. Erwachsene finden Gelegenheit, sich zu entspannen, etwas für ihre Gesundheit zu tun oder sich sportlich zu betätigen.

Spiel & Spaß

Planschen, rutschen, springen, nach Ringen tauchen – vor allem Kinder haben richtig Spaß im Wasser. Das Badezentrum Ringallee ist deshalb ein idealer Ort für junge Familien. Denn sowohl im Hallenbad als auch im Freibad bieten wir jede Menge Attraktionen für unsere jungen Gäste. Angefangen bei der 62 Meter langen Riesenrutsche über Planschbecken für die ganz Kleinen bis zum tollen Spielplatz im Freibad. Zusätzlich zu den fest eingebauten, immer verfügbaren Geräten halten wir eine große Auswahl spezieller Wasserspielzeuge vor. Die setzen wir hauptsächlich ein, wenn Kinder ihren Geburtstag bei uns feiern. Aber wenn es die Besucherzahlen zulassen, holen wir natürlich gern Tauchringe, Poolnudeln oder Wasserbälle aus dem Regal – auch im regulären Badebetrieb. Nachzufragen lohnt sich.

 

„Bei den Stadtwerken Gießen legen wir großen Wert auf Energieeffizienz. Deshalb steckt in unseren Bädern besondere Technik. Sich damit zu beschäftigen, macht meinen Beruf wirklich abwechslungsreich.“

Sabine Kaiser-Becher, Meisterin für Bäderbetriebe

Einfach mal abschalten

Im ersten Stock des Hallenbads Ringallee befindet sich unsere beliebte Wellnesslandschaft. Wir überlassen das Wohlergehen unserer Gäste aber nicht nur leistungsfähigen Saunaöfen, sondern auch sensiblen Händen: Zwei staatlich geprüfte Masseurinnen wissen mit Verspannungen umzugehen.

Drei Saunen und ein Dampfbad sorgen in unserer Wellnesslandschaft für Entspannung. Sie unterscheiden sich vor allem in der Temperatur. In der Farblichtsauna herrschen sanfte 60 Grad Celsius. Unsere Finnische Sauna heizen wir auf 80 Grad. Und in der Panoramasauna bringen wir unsere Gäste mit einer Temperatur von 90 Grad zum Schwitzen – und das umso mehr, wenn wir mit verschiedenen Düften aufgießen. Richtig gut durchatmen lässt es sich im Dampfbad mit seinen 45 Grad. Dank der Luftfeuchte von etwa 90 Prozent und einer angenehmen Aromatisierung.

Fit für den Alltag

Bewegung im Wasser bietet viele Vorteile für den menschlichen Organismus. Der Auftrieb und der sanfte Widerstand schonen die Gelenke. Von diesem Prinzip profitieren Hunderte Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer zahlreichen Aqua-Kurse. Das Programm bietet praktisch für jeden etwas – unabhängig von Alter, Geschlecht und sportlicher Leistungsfähigkeit. Und dank eines Beckens mit stehtiefem Wasser natürlich auch für Menschen, die nicht schwimmen können.

„In unseren Bädern zu arbeiten, ist extrem vielseitig. Besonders gerne gebe ich Kurse. Die Menschen, die zu uns kommen, sind voll bei der Sache und haben Spaß daran, sich im Wasser zu bewegen.“

Christine Fritsch, Fachangestellte für Bäderbetriebe

Sportliche Ambitionen

Schwimmen ist nicht nur eine Freizeitbeschäftigung, sondern ein nach wie vor gern und häufig betriebener Wettkampf- und Breitensport. In unserem Westbad bieten wir sportlich ambitionierten Schwimmerinnen und Schwimmern die inzwischen relativ seltene Möglichkeit, in einem 50-Meter-Becken zu trainieren – also unter Wettkampfbedingungen.

Aktuell ziehen etwa 350 Sportlerinnen und Sportler aus zwölf Vereinen pro Woche in unseren Bädern ihre Bahnen oder trainieren in den Becken das Tauchen. Neben den reinen Schwimmclubs nutzt auch die DLRG unsere Hallenbäder für Ausbildungs- und Übungszwecke.

3.600

Kinder haben in den letzten
zehn Jahren bei den SWG
schwimmen gelernt

Schwimmen lernen

Kindern die Möglichkeit zu verschaffen, schwimmen zu lernen, halten wir für eine unserer zentralen Aufgaben in den Gießener Bädern. Die sich daraus ableitende gesellschaftliche Verantwortung übernehmen wir gern und kommen ihr in doppelter Hinsicht nach: Wir organisieren regelmäßig eigene Kurse und stellen der DLRG unsere Bäder zur Verfügung. Damit deren Ausbilderinnen und Ausbilder ihre Kurse abhalten können. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass in jedem Jahr rund 500 Kinder erfolgreich einen Schwimmkurs absolvieren können.

Die Gießener Bäder im Netz

Alles Wichtige zu unseren Bädern – etwa die Öffnungszeiten und die Preise – haben wir kompakt auf einer eigenen Website zusammengestellt. Hier besteht auch die Möglichkeit, Tickets online zu erwerben oder Gutscheine für unsere zahlreichen Angebote zu kaufen. Und auf unserer Facebook-Seite halten wir stets aktuelle Informationen bereit.

Höchste Effizienz

Der Betrieb eines Schwimmbads ist energieintensiv. Gerade deshalb setzen wir alles daran, den Energiebedarf immer weiter zu drücken. Etwa mit hochmodernen, elektronisch geregelten Pumpen, die jährlich so viel Strom einsparen, wie 30 durchschnittliche Vier-Personenhaushalte verbrauchen. Statt der üblichen Strahler leuchten inzwischen LED-Lampen die Schwimmhallen aus und im Westbad experimentieren wir in Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen an einer völlig neuen, sparsamen Art der Lüftungssteuerung.

nach oben
Icon Schließen

Jetzt mitmachen und

E-Roller gewinnen

Elektroroller Kito

Elektroroller der Firma Kito
im Wert von über

3.000 €

in angesagtem Retrostyle
mit 2.000 W Leistung

Zum Gewinnspiel
 

#machenweil